Informationen zur Taggeld-Versicherung für Hausfrauen

Mit einer Krankentaggeld-Versicherung können Hausfrauen sich gegen einen Arbeitsausfall durch Krankheit, Unfall oder Mutterschaft absichern. Eine längere Krankheit oder ein Unfall, der zu einer längeren Arbeitsunfähigkeit führt, kann jeder Hausfrau und jedem Hausmann passieren, aber dadurch entstehende Kosten werden nicht von den Sozialversicherungen übernommen. Eine Unterbrechung der Hausarbeit kann zu hohen Folgekosten führen, wenn man eine Haushaltshilfe oder einen Babysitter anstellen muss. Mit einer Taggeldversicherung kann man solche unvorhergesehenen finanziellen Belastungen ausgleichen und seinen gewohnten Lebensstandard weiterführen. Die Prämien sind flexible, je nachdem wie hoch die Tagpauschale sein soll, und wie lang die Wartefrist ist.